A-   A+
Die Delegierten der Regionalplanungsgruppe Regio Kreuzlingen setzen bewusst Zeichen für die Zukunft und stärken die regionale Zusammenarbeit. Ausdruck davon sind die Entwicklung eines regionalen Siedlungskonzepts und die Wahl von René Walther zum neuen Präsidenten.
Der Regierungsrat hat die Leistungsvereinbarung zwischen dem Bund und dem Kanton Thurgau sowie dem Verein Agglomeration Kreuzlingen-Konstanz genehmigt. Es handelt sich um die zweite Generation des Agglomerationsprogramms Kreuzlingen-Konstanz im Bereich Verkehr und Siedlung.
In der Kompostieranlage Tägerwilen veranstaltete die Regio Kreuzlingen am Freitag, 29. August 2014, den Early Morning Solar Event. Der Architekt und Solarpreisträger Peter Dransfeld informierte über die innovativen Möglichkeiten beim Bau von Photovoltaik-Anlagen.
Im Hafen von Bottighofen veranstaltete die Regio Kreuzlingen am Freitag den LED Early Morning Event. Investitionsarten und Energieeffizienz von neuartigen LED-Beleuchtungen stiessen auf grosses Interesse. Albert Studerus betonte, die LED-Revolution sei nachhaltig.