A-   A+

rutis_walther_nieder_web.jpg

REGIO WÄHLT VORSTAND NEU

Die Regio Kreuzlingen hat am Mittwochabend, 20. März 2019, Urs Rutishauser als neues Vorstandsmitglied gewählt. Thomas Niederberger ist neuer Vizepräsident.

Die Delegierten der Regionalplanungsgruppe Regio Kreuzlingen setzen sich aus allen Gemeindepräsidien des Bezirks zusammen. Weil diverse Gemeindepräsidien in der neuen Amtsperiode neu besetzt werden, wurde auch der Vorstand erneuert: Kreuzlingens Stadtpräsident Thomas Niederberger, bisheriges Vorstandsmitglied,  übernimmt das Vizepräsidium von der scheidenden Gemeindepräsidentin Fabienne Schnyder aus Langrickenbach. Neu in den Vorstand gewählt wurde der Gemeindepräsident von Güttingen, Urs Rutishauser. Im Amt bestätigt wurden Präsident René Walther, Münsterlingen, sowie die Vorstandsmitglieder Adrian König, Wäldi, und Walter Marty, Kemmental.

Die Rechnungsprüfungskommission mit Finanzverwalterin Andrea Hungerbühler, Altnau, Gemeinderat Adrian Giger, Münsterlingen, und Finanzverwalter Felix Schmid, Tägerwilen, wurde wiedergewählt.  Die Rechnung 2018 und das Budget 2019 mit jeweils einem vertretbaren Verlust wurden aufgrund der nötigen Projektarbeiten diskussionslos genehmigt. Die Mitgliederbeiträge werden auch 2020 1.50 Franken pro Einwohner betragen. Zu den aktuellen Vorhaben zählen insbesondere das Projekt E-Mobilität mit Mietautos und Mietvelos und das Projekt einer Potenzialanalyse für erneuerbare Energien. Zudem haben die Regio-Gemeinden im Vorjahr die Notfallplanung gemeinsam angepackt: Die nötigen Umsetzungsmassnahmen können nun dieses Jahr oder bald darauf auf einer gemeinsamen Basis individuell umgesetzt werden. Um die weitere Zukunft der Region wirkungsvoll gestalten zu können, wird der neue Vorstand in einem Strategieworkshop die Schwerpunkte für die kommende Amtsperiode ausarbeiten.


Bildlegende: Diskutieren über die Schwerpunkte in der Regio Kreuzlingen: das neue Vorstandsmitglied Urs Rutishauser, Präsident René Walther und der neue Vizepräsident Thomas Niederberger.

NEWS

Regio wählt Vorstand neu

Die Regio Kreuzlingen hat am Mittwochabend, 20. …

Regio bald Modellregion?