A-   A+

walther_pagnoncini_web.jpg

PAGNONCINI IN REGIO-VORSTAND GEWÄHLT

Die Regio Kreuzlingen hat am Montagabend, 4. November 2019, Christina Pagnoncini als neues Vorstandsmitglied gewählt.

Die Delegierten der Regionalplanungsgruppe Regio Kreuzlingen setzen sich aus allen Gemeindepräsidien des Bezirks zusammen. Weil der Kemmentaler Gemeindepräsident und Vorstandsmitglied Walter Marty Mitte Jahr  zurückgetreten war, suchte die Regio einen Ersatz. Fündig wurde sie in der Person von Christina Pagnoncini, die im September als neue Gemeindepräsidentin von Kemmental gewählt wurde. Pagnoncini wurde einstimmig in den Vorstand gewählt. Sie bringt laut Regio-Präsident René Walther ideale Voraussetzungen mit, zumal sie auf der Stadtverwaltung Kreuzlingen und auch als Gemeindeschreiberin von Güttingen wertvolle Berufserfahrungen sammeln konnte, die für die regionale Arbeit wichtig sind.

 

Bildlegende:
Regio-Präsident René Walther gratuliert Christina Pagnoncini zur Wahl in den Vorstand.

NEWS

Pagnoncini neu im Regio-Vorstand

Die Regio Kreuzlingen hat anfangs November Chris…

Zukunft ins Rollen bringen

„Wie sieht die Region der Zukunft aus?“: Um dies…